Close
Fahrtechniktraining für Kids, Trailexperience, beim Rosadira Bikefestival

Fahrtechniktraining für Kinder von Trailexperience beim Rosadira Bike-Festival

Anfang Juni waren wir wie jedes Jahr ein paar Tage im Steineggerhof und trafen dort zufällig Tom Öhler, der Ende der Woche beim Rosadira Bike-Festival Fahrtechnikkurse geben sollte. Als wir das Programm des Festivals durchgelesen hatten, stolperten wir unter anderem freudig über sehr viele familienfreundlichen Begriffe wie: “Kinder bis 8 Jahre Gratis”, “Kindertour – auf der Suche nach Laurins Schatz”, “Kostenlose Kinderbetreuung” und “Fahrtechniktraining für Kinder von Trailexperience”!

Na klar hat uns das als Bikeverrückte Familie absolut angesprochen, also entschieden wir spontan: da müssen wir hin. Morgens um 11 Uhr sollte bei etwas trübem Wetter und kühlen 13 C, der erste Kinderfahrtechnikkurs los gehen und leider waren wir die einzigen die so früh morgens das Angebot schon nutzen wollten. So kam es also, dass Nino eine private Fahrtechnikstunde von Caroline Nantke bekam, die für Trailexperience als Coach arbeitet.

Nino lernte, weshalb es wichtig ist nicht wie ein Storch auf dem Bike zu stehen, sondern wie ein Gorilla und machte die entsprechenden Töne bei der nachfolgenden “Gorillaabfahrt” im toll angelegten Übungsparcour mit Pumptrack (der im Übrigen auch außerhalb des Festivals befahren werden kann).

Wir hatten ganz schön viel zu lachen und ich war schwer beeindruckt mit welchem Eifer Nino versuchte sich die Gorillahaltung einzuprägen. Er fährt ja wirklich schon richtig gut, aber an was er feilen kann ist tatsächlich das Aufstehen im Trail. Da fehlte bisher noch etwas die Kraft aber wir merken seit diesem Jahr, dass es immer mehr kommt und freuen uns mit Nino über jeden kleinen Fortschritt den er spielerisch macht.

Caroline hat es absolut super verstanden mit ganz viel Spaß und Geduld auf Nino einzugehen und kam ganz schön außer Puste als Nino meinte sie müsse ihn mal bergauf etwas anschieben 😉 Vielen Dank nochmal an dieser Stelle für Deine einfühlsame Art und Deinen Humor!

Fotos: @ Daniele Molineris/Storyteller-Labs:

Nach etwa einer halben Stunde war Nino nicht mehr zu halten und wollte einfach nur noch mit dem Papa im Pumptrack fahren und düste Runde um Runde fast 1,5h im Kreis.

Fotos: @ Daniele Molineris/Storyteller-Labs:

Mittags begann dann die zweite Kinderfahrtechnikstunde bei der sehr viele Kids teilnahmen und Nino schaute beeindruckt zu, wie die Guides geduldig erklärten. Nächstes mal wollte er dann auch mit anderen Kindern teilnehmen aber dieses Mal überwog der Drang mit Papa über den Pumptrack zu düsen.

Danach gab es noch ein Mittagessen auf dem Berg und pünktlich zum Regenbeginn machten wir uns wieder auf den Heimweg in den Steineggerhof. Nino und ich mit dem Auto, das wir oben an der Bergstation geparkt hatten und Micha düste noch den Carezza Trail nach unten bis nach Welschnofen, wo wir ihn aufsammelten. Alles in allem ein gelungener Tag nach dem wir glücklich ins Bett gefallen sind.

Das Rosadira Bikefestival ist ein kleineres aber feines Bike Festival, wo verschiedenste Touren / Kurse für Kinder, Erwachsene, Mountainbiker und E-Mountainbiker im Vorfeld über Tickets gebucht werden können.

Im nächsten Jahr soll  die 3. Auflage des MTB-Festivals in Welschnofen Carezza vom 13. bis 16. Juni 2019 stattfinden. Wer nähere Informationen dazu haben möchte, kann sich diese auf der offiziellen Homepage holen: https://www.rosadira-bike.com.

Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle – vor allem ist die Gegend einfach immer wieder beeindruckend schön – nicht umsonst haben wir ganz in der Nähe in Deutschnofen geheiratet 😉

Mal sehen ob wir nächstes Jahr mit mehr Zeit wieder teilnehmen können. Seid Ihr schonmal beim Rosadira Bikefestival gewesen und wenn ja was sind Eure Erfahrungen?

Hier noch das offizielle Highlight Video von 2018:

 

i Wir haben das Bikefestival privat besucht – einfach weil wir Lust dazu hatten. Auch wenn ich einen Link zur Festivalhomepage poste halte ich das nicht für Werbung – will Euch darüber jedoch hier wie immer transparent aufklären 😉  Wie immer halte ich mich außerdem an den vorgegebenen Blogger Kodex des Wriders`Club. 

Vielen Dank auch an den Fotograf Daniele Molineris/Storyteller-Labs, der einige der offiziellen Bilder auch uns zur Verfügung gestellt hat. 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *