Close
“Mondraker eCRAFTY” versus “Giant Reign 0” – 2.0

“Mondraker eCRAFTY” versus “Giant Reign 0” – 2.0

So Ihr Lieben, endlich haben wir es letzten Sonntag geschafft das eCRAFTY gegen das Giant Reign 0 meines Mannes auf den Trails antreten zu lassen. Waren wir früher beide mit den Giants unterwegs musste mein Mann schon des Öfteren auch mal auf mich warten – vor allem Berg hoch. Falls wir für einen Marathon trainierten schob er mich manchmal sogar den Berg hoch, damit wir beide in einen Pulsbereich kamen, den unser Trainingsplan vorgab. Wir waren damals schon ein lustiges Trainingsgespann und ernteten das ein oder andere Lächeln.

Experten versuchen ja schon lange zu erklären, dass die Leistungsunterschiede zwischen Mann und Frau ganz normal sind und einfach schon aufgrund der unterschiedlichen Muskelmasse kaum ein gemeinsames Training zu lassen. Frauen sollen daher nicht entäuscht sein, wenn sie etwas länger brauchen. Nicht umsonst gibt es bei nahezu allen Sportarten separate Damen- und Herrenwertungen.

Mein Mann gehörte Gott sei Dank nie zu den Männern die ihren Frauen meilenweit voraus fahren und damit das Gefühl geben man halte ständig auf und müsse hinterher hecheln. Bei zahlreichen Teamrennen hat er mich immer unterstützt und eben auch mal geschoben, wenn ich an meinem Limit war und er noch viel Luft nach oben hatte. Auch genossen wir gemeinsame Touren im Urlaub ohne Puls und ohne Trainingsplan immer gemeinsam ohne Stress.

Unser gemeinsames Hobby hat uns immer verbunden und trotzdem war es in den letzten Jahre nicht so einfach zusammen Biken zu gehen. Einfach weil ich auch wollte, dass er nach der Geburt bei den eh schon wenigen gemeinsamen Touren nicht das Gefühl hat er sei auf einer Kaffefahrt, sondern eben auch mal gefordert wird. Nach meiner fast zweijährigen Trainingspause aufgrund meiner nicht einfachen Schwangerschaft und nach der Geburt, klaffte das Leistungsdefizit weiter den je auseinander.

Und plötzlich keimte der Gedanke auf, ob es ein Ebike tatsächlich schaffen könnte mein All Mountain Bike vollwertig zu ersetzen und gleichzeitig Leistungsdefizite auszugleichen.

Um so aufgeregter und gut gelaunt starteten wir also zu unserer ersten Enduro Tour und tja was soll ich sagen – ich weiß nicht genau wer nach der Tour mehr grinste von uns beiden.

Wir fuhren eine Tour, die wir schon lange Zeit nicht mehr gefahren sind, da das Höhenprofil mit ständigem Auf und Ab nahezu das kräftezehrendste ist, was es für mich in der Umgebung gibt. Im Uphill fuhr ich nahezu alles mit Eco und mein Mann, aber auch ich, kamen ganz schön ins Schwitzen. Es freute uns aber sehr, dass es endlich möglich ist am Berg gemeinsam hoch zu treppeln aber auch beide auf unsere Kosten zu kommen.

Richtig ins Schwitzen kam ich dann aber auf einem wellenartigen Höhentrail, der einem technisch auch alles fordert. Mein Puls war hier des Öfteren deutlich über 175 Schläge und ich hatte trotz Antrieb Mühe meinem technisch erfahreneren Mann auf den Fersen zu bleiben. Hier merke ich noch, dass das Ebike sich nicht komplett gleich verhält wie mein Giant und ich hier eventuell noch an der Fahrtechnik dazu lernen kann.

Überrascht war ich, dass ich mit dem eCRAFTY technisch alles fahre was ich auch mit meinem All Mountain fahre. Von Treppen über kleine Felsen und Wurzelteppiche war alles dabei und ich war regelrecht begeistert.

Nur das schwerere, schiebende Gewicht machte mir am Anfang etwas mehr Mühe, da ich doch etwas zierlicher bin und das eCRAFTY ja auch gebremst bekommen muss. Schön ist, dass ich mich genauso sicher fühle wie auf meinem Giant und ich eben endlich im Uphill auch mithalten kann.

Gerade bei unterschiedlichem Leistungsniveau finde ich das Ebike eine tolle Lösung wieder gemeinsam Touren fahren zu können. Wir beide kamen schneller und damit auch länger voran und fuhren daher endlich auch mal wieder Wege, die wir die letzten Jahre gemieden hatten.

Außerdem waren wir beide begeistert und am Ende stand die Frage im Raum wer sich jetzt nun eigentlich mehr über einen E-Antrieb freut – mein Mann oder ich?

Trotzdem bin ich noch nicht völlig überzeut, ob das eCRAFTY mein Giant auch wirklich ersetzen könnte. Um dieser Frage weiter auf den Grund zu gehen freue ich mich schon auf das kommende Womenscamp in Latsch im Mai, wo dann vor allem auch ohne Antrieb wieder gebiked wird. Mal sehen ob ich danach schlauer bin…!

Wer sich die Highlights der Tour anschauen möchte kann das hier tun:

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *