Close
Deutsche Ebike Meisterschaft

Deutsche E-Bike Meisterschaft geht in die zweite Runde und findet in Bad Wildbad statt

Deutsche E-Bike Meisterschaft geht in die zweite Runde und findet in Bad Wildbad statt

Viele von Euch erinnern sich eventuell noch an meinen Start bei der ersten deutschen E-Bike Meisterschaft im August letztes Jahr. Mein erstes Endurorennen, auf meinem erst vor kurzem erhaltenen Test-eMTB Liv Intrigue E+ war eine ganz schöne Herausforderung für mich. Viele Verbesserungsvorschläge machte ich nach meiner Teilnahme in meinem Beitrag und nun bin ich natürlich gespannt, was uns in diesem Jahr erwarten wird.

Denn heute wurde eine “Save the Date” Meldung herausgegeben und mitgeteilt, dass die zweite Auflage zur deutschen E-Bike Meisterschaft ihr Gesicht ändern wird. Die Meisterschaft wartet mit BROSE als neuen Titelsponsor auf und wechselt auch die Location.

Ort, Datum und Sponsoren

Am 6. und 7. Juli 2019 soll es also in Bad Wildbad im Nordschwarzwald rund gehen. Die Anmeldung öffnet am 1. März 2019.

Und ich bin begeistert. Vor Jahren bin ich in Bad Wildbad einen meiner technischsten Mountainbike-Marathons überhaupt gefahren und von Wurzeln, Steinen und steilen Anstiegen bis in die Stadt hinein war ich mehr als überwältigt. Bad Wildbad steht für technische Trails und ist damit für mich eine absolut passende Location für eine deutsche E-Bike Meisterschaft.

Ein dickes Grinsen huscht also über mein Gesicht, als ich den folgenden Satz gelesen habe: „Mit den Machern des Bikeparks in Bad Wildbad konnten wir ein erfahrenes Veranstalterteam für 2019 gewinnen“, freut sich Christian Hens vom Promotor BABOONS. Gleichzeitig hatte ich doch auch etwas Ehrfurcht, denn ich weiß wie schwierig es in Bad Wildbad werden könnte. Doch gerade das war es was ich mir gewünscht hatte – eine Erhöhung des technischen Anforderungsprofils – vor allem bergauf in technischen Uphills.

Noch dazu hat man für das Event ganze 2 Tage eingeplant und es entkoppelt vom Sonntags stattfindenden Enduro 1 Rennen.

Als exklusiver Reifenpartner hat sich KENDA Tires bekannt und Monster Energy ist anscheinend mit dem Nutrition Drink Hydro ebenfalls vertreten. Auch GIANT und M1 Sporttechnik treten laut Baboons als Hauptsponsoren auf.

Anmeldung:

Alle Infos, das Reglement und der Zeitplan zur BROSE E-BIKE DM 2019 werden ab Mitte Februar auf dieser Seite veröffentlicht.

  • Die Online-Anmeldung für die Teilnehmer öffnet am 01.03.2019 um 13:01 Uhr.

Meine Überlegungen:

Ich werde es mir also ernsthaft überlegen, ob ich wieder einen Start wagen werde, denn das neue Konzept mit sehr viel mehr Zeit in technisch anspruchsvollem Terrain reizt mich doch schon sehr.

Außerdem bin ich natürlich gespannt, was der Veranstalter von meinen Verbesserungsvorschlägen angenommen und umgesetzt hat. Nach meinem letzten Beitrag wurde ich nämlich zusätzlich noch angerufen und ich erläuterte nochmals in einem total netten Telefonat, wo ich den e-MTB Sport auch im Wettbewerbsbereich künftig sehe. Bereits bei diesem Telefonat wurde deutlich, dass das Konzept nochmals komplett überdacht und verändert werden soll.

Folgende Veränderungen hatte ich mir letztes Jahr gewünscht:

Sollte es also eine zweite Auflage geben in Wipperfürth, würde ich sehr sehr sehr viel technischere Anstiege über Wurzeln, Absätze, Treppen usw. einbauen und hoffe außerdem auf weitere Verbesserungen in diesem Bereich:

  • Bei einem Startgeld von 60 € sollte schon eine Verpflegung im Ziel-/Startbereich sowie auf der Strecke mit inbegriffen sein.
  • Die Zuschauer im Veranstaltungsbereich sollten auch anhand von Durchsagen mitbekommen wer derzeit führt und wer momentan über die Ziellinie fährt bzw. was gerade eigentlich auf der Strecke draußen so los ist. Außerdem fehlten einigen Zuschauern absolut Streckenpläne, die sie hätten einpacken können, um Freunde bei den Stages anfeuern zu können.
  • Die Strecke sollte ruhig verlängert werden, um auch das Thema Akku-Management überhaupt aufzuwerfen.

Ich selber würde mir – wie bereits mehrfach erwähnt – eine deutsche Meisterschaft im E-Mountainbikesport eher im Bereich des Konzepts der Bosch eMTB Challenge und auch eher in den Bergen wünschen. Vielleicht weniger, dass man die Strecke anhand einer Karte suchen muss, jedoch finde ich richtig heftige und anspruchsvolle Anstiege mit “no feet Zonen”, kombiniert mit anspruchsvollen Donwhills, sind genau das was die Faszination eMTB ausmacht. Auch hinsichtlich der Streckenlänge wären ca. 40 km und 1000 HM spannend, um auch wirklich Akku-Management betreiben zu müssen. Hier bräuchte ich auch keinen Integralhelm, der mich in richtig anspruchsvollen Uphillstages nur stören wurde, bin aber gerne mit Ellenbogen-, Knie- und Rückenprotektoren unterwegs.

Den kompletten Bericht meiner letztjährigen Teilnahme könnt ihr hier nochmals nachlesen.

Wie sieht das denn bei Euch aus, könnt Ihr Euch eine Teilnahme vorstellen, als Teilnehmer oder vielleicht auch als Zuschauer zum Anfeuern?

Was sagt Ihr denn überhaupt zum Thema eMTB und Wettkampf? Ich bin wie immer gespannt auf Eure Meinungen und wünsche Euch ein super schönes Wochenende.

Ganz liebe Grüße,

Jani

 

2 thoughts on “Deutsche E-Bike Meisterschaft geht in die zweite Runde und findet in Bad Wildbad statt

  1. Hallo Jani, zu deiner Frage, ja ich finde EBike und Wettkampf passen sehr gut zusammen, denn warum soll das eine das andere ausschließen. Dadurch kommt noch mehr Aufmerksamkeit dem Thema zu. Es gibt gibt nachwie vor noch einige Vorbehalte von Biobikern ggü. Ebikern. Ich finde Es sollte auch nicht alles immer schwarz weiß gesehen werden. Beide Bikesysteme haben ihre Berechtigung. Und das eine ist nicht des anderen “Tod”. Ich finde es toll dass du dich als Bikerin der Sache traust. Mit dem EBike Wettkampf ist es wie mit dem normalen MTB Wettkampf, manche mögen es manche nicht. Ich selbst, wie bereits erwähnt finde es gut, habe im meinem Leben die. Wettkämpfe bestritten, u.a. im Windsurfen, MTB (CC+Marathon+Enduro) Autoslalom, Triathlon (Ironman), Wettkämpfe machen einfach Spaß, in all seinen Facetten. EMTB Wettkämpfe fehlen mir noch, da ich i.M. noch keine EMTB besitze, aber die Weichen sind dahingehend gestellt. Aber jetzt wird erstmal meine Frau sich ein EMTB sich anschaffen, dass freut mich besonders denn dann können wir wir wesentlich mehr wieder zusammen biken. Indem Sinne vlt. sieht man sich als Zuschauer auf jedenfall. Sportliche Grüße Jörg Wassermann (58J.)

    1. Hallo lieber Jörg,
      vielen vielen dank für Deine lange Nachricht. Ich habe mich riesig gefreut Deine Meinung dazu zu lesen, vor allem freut es mich, dass Du es Dir gut vorstellen kannst, obwohl Du selber noch gar kein eMTB besitzt. Deine Einstellung würde ich mir von vielen Wünschen – denn eins kann ich absolut nur bestätigen: ein eMTB verbindet Menschen! Gerade deshalb bin ich mir sicher, dass Du und Deine Frau riesig viel Spaß haben werdet an Eurem bald hinzukommenden Sportgerät! Ich selber bin ebenfalls einfach neugierig auf die neu entstehenden “Wettkämpfe” und finde das Thema unglaublich spannend – vor allem da wir ja früher auch Marathons und Etappenrennen gefahren sind. Es bleibt also Interessant und es wäre super, wenn wir uns mal im realen Leben begegnen! Euch ganz viel Spaß weiterhin und ich freu mich ganz arg, wenn Ihr weiter mitlest! Viele lieben Grüße zurück und ein schönes Wochenende, Jani!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *