Close
Bosch EMTB Challenge

Bosch eMTB-Challenge supported by Trek startet 2019 in die dritte Saison

Bosch eMTB-Challenge supported by Trek startet in die dritte Saison

Unfassbar wie die Zeit vergeht. Als ich eben die offizielle Pressemitteilung bekommen habe, dass die Bosch eMTB-Challenge bereits in die dritte Saison startet und dann noch in gleich sechs europäischen Ländern, habe ich mich riesig gefreut. Bosch eBike Systems veranstaltet die Wettkampfserie gemeinsam mit dem Fahrradhersteller Trek und hat erstmals auch den Reifenhersteller Schwalbe als neuen Partner mit ins Boot geholt.

Wer von Euch kann sich an meinen Start bei der 1. Auflage der Bosch eMTB-Challenge in Riva del Garda noch erinnern? Ich finde das Wettkampfkonzept der Bosch eMTB- Challenge trifft die Definition von eMTB-Sport, wie ich ihn sehe, am ehesten.

Wer nochmals meinen Erfahrungsbericht lesen mag kann das hier tun. Dass ich damals aufs Treppchen gefahren bin, war natürlich neben dem Spaßfaktor eine tolle Erfahrung und Riva ist gerade zum Saisonauftakt immer eine Reise wert.

Was ich besonders schön finde ist, dass sich die Bosch eMTB-Challenge an möglichst viele Biker richtet.

Zahlen und Fakten:
Streckenlänge: Rund 35 Kilometer
Höhenmeter: etwa 1.000 Höhenmeter
Diese Skills werden geprüft:
  • Fahrtechnik im Uphill und Downhill wird auf Zeit während der Stages geprüft – ohne vorheriges Training
  • Orientierung – Auf den Transferstages müssen anhand einer Karte Orientierungspunkte gefunden werden, sonst gibt es 10-sekündige Zeitstrafen.
  • Kondition
  • cleveres Akku-Management.

The Winner is:

Die Zeiten der einzelnen Stages werden zusammenaddiert, etwaige Zeitstrafen abgezogen, so dass am Ende der Fahrer mit der schnellsten Gesamtzeit gewinnt.

In der Ausschreibung werden explizit alle eMountainbiker angesprochen. Bereits im letzten Jahr wurde neben den Leistungs-Kategorien “Amateur” und “Advanced” noch die dritte Kategorie der “Explorer” eingeführt. Diesen Schritt konnte ich letztes Jahr bereits nur begrüßen, denn wer die anspruchsvollen Trails um Riva kennt, der weiß, dass vor allem eMTB Neulinge nicht unbedingt ihren Spaß darauf haben.

In der Kategorie “Explorer” wird übrigens gänzlich auf eine Zeitwertung verzichtet und die Stages dürfen umfahren werden. Zusätzliche Orientierungspunkte für die “Explorer”, die sie finden müssen, geben dieser Kategorie vermutlich den Namen. Es wird  durch die drei Kategorien also möglich, dass vor allem Biker in allen unterschiedlichsten Leistungsstufen die richtige Strecke für sich wählen können, um mit ganz viel Spaß und einem dicken Grinsen im Gesicht über die Ziellinie zu fahren.

Die Leistungs-Kategorien „Amateur“ und „Advanced“ enthalten im Bereich der Stages teilweise sehr anspruchsvolle Passagen und sprechen damit vor allem ambitionierte Hobbyfahrer an, versprechen aber auch Profis spannende Herausforderungen. Die Starter der „Advanced“-Kategorie  müssen  dabei noch eine zusätzliche Stage mit höherem Schwierigkeitsgrad bewältigen.

Anmerkung: In den Uphill-Passagen wird es wieder “no-feet-Zonen” geben. Innerhalb dieser Zonen dürft Ihr den Fuß im technischen Uphill nicht absetzen, sonst bekommt Ihr Zeitstrafen. Das macht es natürlich nochmal extra spannend!

Für jeden Geschmack soll also etwas dabei sein. Auch verspricht eine Auswahl von 6 europäischen Startorten eine absolute landschaftliche Vielfalt, so dass sicher jeder seine Lieblingsregion auswählen kann.

Die Bosch eMTB-Challenge 2019 – Termine

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier:

Quelle: Bosch Pressemitteilung

In diesem Jahr wird die Teilnehmerzahl das erste mal wegen der hohen Nachfrage auf 150 Teilnehmer pro Veranstaltung begrenzt sein. Also wer teilnehmen will, sollte sich rechtzeitig anmelden.

Alle offiziellen Informationen zur Bosch eMTB-Challenge gibt es außerdem nochmal auf dieser Seite zu lesen: http://www.bosch-ebike.com/emtbchallenge.

Wer von Euch findet denn das Konzept der Bosch eMTB Challenge ebenfalls spannend? Oder hat sich vielleicht auch schon jemand angemeldet?

Schreibt mir bitte mal in die Kommentare unter diesen Beitrag wen ich wo treffen würde, denn auch ich überlege immer noch, ob und wann ich eine Teilnahme in die Saisonplanung noch einschieben könnte.

Wie immer freue ich mich, wenn Ihr meinen Newsletter abonniert und mir auch auf meinen Social-Media-Kanälen  Facebook, Instagram, YouTube und Pinterest  folgt und dort ein Like für mich und meine Seiten da lasst!

Liebe Grüße und habt ein schönes Wochenende,

Jani

Anmerkung: Alle Fotos sind offizielles Bildmaterial von Bosch eBike Systems.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *