Close

Deutsche E-Bike Meisterschaft wird zum ersten Mal 2018 ausgetragen, wer ist dabei?

Heute war ich wirklich überrascht die Schlagzeile zu lesen, dass 2018 das erste mal eine deutsche Meisterschaft im E-Bike Bereich stattfinden soll.

Die offizielle Pressemitteilung lautet wie folgt:

DIE DEUTSCHE E-BIKE MEISTERSCHAFT KOMMT 2018.

Enduro One Promoter BABOONS forciert das E-MTB-Segment
Das Thema E-Mobilität ist längst im sportlichen Fahrradbereich angekommen. Die E-Bike-Branche boomt und auch die einschlägigen Bike-Hersteller setzen immer stärker auf dieses verkaufsstarke Thema. So werden auch immer mehr starke Radsportler in diesem Segment aktiv.

Die OAI e.V., seit 2013 Trägerverein der teilnehmerstarken Mountainbike-Serie Enduro One, schreibt nun zusammen mit Promoter BABOONS die erste Deutsche E-Bike Meisterschaft für den Bereich Offroad aus. In diesem Jahr geht der Prädikatslauf am 4. August 2018 in Wipperfürth über die Bühne.

Die Enduro One Serie hat sich in den vergangenen fünf Jahren zur mit Abstand größten MTB Enduro-Serie im deutschsprachigen Raum entwickelt und hat mit Reifenhersteller KENDA ab dieser Saison einen prominenten Titelsponsor. Seit Beginn der Serie waren dort auch E-Bikes mit einer eigenen Klasse vertreten. Die KENDA Enduro One Serie 2018 wird beim Tourstopp in Wipperfürth/NRW die E-Bike Sparte noch weiter aufwerten. In einem separaten Rennen werden die Deutschen E-Bike Meister/innen in der Herren- und Damenklasse ermittelt. Passend zum Olympiajahr werden die Sieger der Deutschen E-Bike Meisterschaft mit wertvollen Edelmetall-Medaillen belohnt.

Auf einem über 40 Kilometer langen Rundkurs mit vielen Höhenmetern und auf E-Bikes abgestimmten Anforderungen wird mit viel Fahrspaß nicht nur die Fahrtechnik und Fitness der Fahrer/innen gefordert, sondern auch ein gutes Akku-Management.

Rennpromoter BABOONS und der Verband OAI sind dafür bekannt, professionelle Breitensportveranstaltungen und -serien erfolgreich zu planen und umzusetzen. Seit über 15 Jahren gibt es unter diesem Dach im Bereich Motorsport mit der Deutschen Cross Country Meisterschaft die teilnehmerstärkste Offroad-Serie Europas und seit fünf Jahren im MTB-Enduro die Nummer eins in Deutschland. Nun wird der wachsende Markt der sportlichen Offroad-E-Bikes aufgewertet. Hier wollen BABOONS und OAI den Breitensportgedanken mit Spitzensport zusammenbringen.

Laut BABOONS und der OAI laufen bereits jetzt die Planungen, die Deutsche E-Bike Meisterschaft auch langfristig mit einem eigenen Format zu präsentieren. Darüberhinaus sind auch in anderen Ländern separate E-Bike Events bei BABOONS in der Pipeline. Beide Organisationen sind schon deshalb der geeignete sportliche Träger des Themas E-Bike, weil hier über 20 Jahre Erfahrung mit hochkarätigen Sportveranstaltungen und -serien im Motorsport und Radsport unter einem Dach vereint sind.

Quelle: http://press.baboons.de/index.php/pressemitteilungen/e-bike-dm.html

Da veröffentliche ich noch im Dezember nahezu jeden Tag ein Interview mit dem Thema: “E-Mountainbiken ist…” und nun kommt solch eine Meldung ganz beiläufig in den Online-Medien. Ich finde das ist schon fast eine kleine Sensation. Anscheinend hat man nun offiziell erkannt, dass E-Mountainbiken eine völlig neue Kategorie des Mountainbike Sports sein kann. Dieses Jahr wird es also zum ersten mal einen Deutschen Meister und eine Meisterin auf dem E-Bike geben.

Macht das Sinn und wird das Konzept aufgehen? ich bin mega gespannt auf diesen Wettbewerb, auf das Teilnehmerfeld und auch auf die konkrete Strecke.

Wie wird sich der E-Mountainbike-Sport also positionieren?

Etwas verwirrend finde ich dann doch den offiziellen Titel “Die deutsche E-Bike Meisterschaft” weshalb ich ganz ganz schnell den Ausschreibungstext nach las, ob nun auch wirklich Pedelecs gemeint sind oder im rechtlichen Sinne E-Bikes. Doch tatsächlich ist es so, dass man an der Veranstaltung nur mit einem E-Bike (Pedelec) fahren darf, mit einer maximalen Motorleistung von 250 Watt, der das E-Bike auf max. 25 km/h beschleunigt, was ich super finde.

Ich hätte daher allerdings eher den Titel gewählt:  “Deutsche Meisterschaft E-Mountainbike”, einfach um Verwirrungen bezüglich der Begrifflichkeit “E-Bike” zu vermeiden. Bei diesem Titel handelt es sich schließlich nicht “nur” um einen Blognamen wie bei mir, sondern einen offiziellen Titel und die Positionierung des Sports an sich…!

Von der Streckenbeschreibung her scheint es zumindest um den E-Mountainbike Bereich zu gehen – wie sonst könnte man die Empfehlung im Ausschreibungstext zum Tragen eines Fullface-Helm und Protektoren werten…! Es wird also wirklich spannend werden, wie sich dieses Event auf dem Markt positionieren wird!

Wer den ganzen Ausschreibungstext lesen mag kann das hier tun:

Ausschreibung

Und die Anmeldung wird in 35 Tagen geöffnet – den Countdown dafür könnt Ihr hier mit herunter zählen: https://www.ebike-dm.de.

Wer wird also Teilnehmen, was tippt Ihr? Und wie findet Ihr das, dass es nun einen deutschen Meister im E-Bike Bereich geben soll?

Quelle Beitragsbild: press.baboons.de

1 thought on “Deutsche E-Bike Meisterschaft wird zum ersten Mal 2018 ausgetragen, wer ist dabei?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *