Schließen
Shotgun Pro Seat – Produktneuheit

Shotgun Pro Seat – Produktneuheit

Mit dem neuen Shotgun Pro Seat schwebt Euer Kind gemeinsam mit Euch über den Trail

Der Shotgun Pro Seat ist ein neuer Kindersitz, der es Euch ermöglicht Eure Kids vor Euch mit der Faszination des (E-) Mountainbiken anzustecken und das Besondere ist: er hat keinen Kontakt zu Eurem Rahmen.

Kids Ride Shotgun Shotgun Pro Seat mit Kind und Vater

Eventuell kennt Ihr bereits die Produkte von Kids Ride Shotgun. Vor kurzem habe ich Euch das neue Abschleppseil vorgestellt, das wir dieses Jahr im Vinschgau viel im Einsatz hatten.

Auch der bisherige Kindersitz von Kids Ride Shotgun ist vielen ein Begriff, die Ihre Kids schon in jüngeren Jahren mit auf den Trail nehmen wollen. Der vor 2 Jahre veröffentlichte Kids Ride Shotgun MTB Front Kindersitz mit Lenker Set setzte bisher am Oberrohr Eures Bikes auf und musste dort befestigt werden.

Shotgun Pro Seat ein Kindersitz am E-Bike montiert Der neue Kids Ride Shotgun Pro Seat berührt Euren Rahmen nicht

Der neue, weiterentwickelte Shotgun Pro Seat wird stattdessen am Vorbau und Eurer Sattelstütze eingespannt. Das geht Dank vieler Einstellmöglichkeiten sehr einfach, schnell und intuitiv. Da er den Rahmen nicht berührt, ist er auch für E-MTBs mit größerem Unterrohr geeignet, was natürlich super für Eure gemeinsamen Erlebnisse ist.

Kids Ride Shotgun Shotgun Pro Seat

Technische Daten des Shotgun Pro Seat

Zielgruppe des Shotgun Pro Seat

Die Zielgruppe des Shotgun Pro Seat sind Bikefamilien, die Ihre Kinder zwischen 2 und 5 Jahren mit auf ihre (E-) Mountainbike Tour nehmen.

Obergrenze Fahrergewicht

Damit Euch Eure Kids auf dem neuen Kindersitz begleiten können, dürfen sie nicht mehr als 27 Kilo (up to 60 lb) wiegen.

Umfang Sattelstütze und Sattelstützenabstand

  • Der Shotgun Pro Sitz passt ausschließlich auf 26″, 27,5″ und 29″ Bikes mit einem Sattelstützenumfang von 27,2 mm, 30,9 mm, 31,6 mm und 34,9 mm. Bei einer 27,2 mm Sattelstütze müsst Ihr den mitgelieferten Klemmring hinzufügen und bei einer 34,9 mm Sattelstütze die Standardeinsätze gegen die beiden großen Einsätze tauschen.
  • Um den Sitz befestigen zu können, müsst Ihr außerdem mindestens 10 mm Sattelstützenabstand haben.
  • Laut Kids Ride Shotgun ist die hintere Befestigungsklemme Dropper-Post-freundlich.

Gabelschaft

  • Euer Gabelschaft sollte ein 1 1/8 Standard-Gabelschaft sein.
  • Wenn Ihr einen anderen Gabelschaft wie z.B. das Trek-Knock-Block-Sytem habt, müsst Ihr Euch laut offizieller Anleitung zuerst den erforderlichen Abstandshalter kaufen.

Kosten

Die unverbindliche Preisempfehlung für Deutschland liegt bei:

UVP: 220 €

Ab 11.08.2021 ist die erste Version des Shotgun Pro exklusiv auch bei deutschen Fahrradhändlern erhältlich. Bikefamilien können hier ihren lokalen Fachhändler finden oder mehr erfahren: https://kidsrideshotgun.de/products/shotgun-pro-mtb-kindersitz

Shotgun Pro Seat ein Kindersitz am E-Bike montiert

Die Montage des Shotgun Pro Seat

Der neue Shotgun Pro Seat hat wie bereits erwähnt keinen Kontakt zu Eurem Rahmen und wird stattdessen am Vorbau und Eurer Sattelstütze eingespannt.

Shotgun Pro Seat ein Kindersitz am E-Bike montiert

Das geht Dank vieler Einstellmöglichkeiten sehr schnell und intuitiv.

  1. Entfernt den 10 mm Standard-Steuersatz-Spacer von Eurem (E-) Bike, indem Ihr die Vorbaukappe abschraubt.
  2. Entfernt den Vorbau samt Lenker.
  3. Entfernt alle Standard Steuersatz Spacer vom Gabelschaft und setzt den Shotgun Pro Spacer auf die unterste Position des Gabelschaftes über die Schutzkappe des Steuersatzes.
  4. Baut alle Standard Steuersatz Spacer wieder ein – außer den 10 mm Spacer.
  5. Schraubt den Vorbau samt Lenker wieder fest.
  6. Befestigt die hintere Klemme des Kindersitzes an Eurer Sattelstütze, indem Ihr die hintere Klammer des Shotgun Pro Seat am tiefsten Punkt der Sattelstütze positioniert. Als erstes zieht Ihr die Schrauben fest und dann den Schnellspanner.
  7. Den Sattel könnt Ihr nun ganz leicht verstellen – nach vorne schieben ist möglich aber auch die Neigung lässt sich anpassen.
  8. Montiert abschließend noch die Fussschlaufen am Sattel. Es gibt eine breite und eine schmale Einstellposition.

Ihr könnt das alles ganz genau nochmals in der offiziellen Montageanleitung nachlesen. Hier erwähnt habe ich die einzelnen Montageschritte vor allem, damit Ihr Euch im Vorfeld ein Bild machen könnt, wie einfach die Installation und Montage des Shotgun Pro Seat ist.

Eure Kids können sich nun einfach in den Sattel schwingen und sich an Eurem Lenker festhalten, um die gemeinsame Fahrt zu genießen.

Der Lieferumfang und die Marke Kids Ride Shotgun

Mit viel liebe zum Detail in einer neuen Verpackung findet Ihr im Lieferumfang:

  • den vorinstallierten Shotgun Pro Seat mit Sattel
  • 2 Fußhalterungen
  • 1 Mud Guard mit Kabelbinder
  • Anleitung
  • 3 Inbusschlüssel
  • 2 Abstandshalter
  • die Kids Ride Shotgun Aufkleber.

Kidsride Shotgun Pro Seat Lieferumfang

Zwei Abstandshalter sind außerdem im Lieferumfang enthalten, damit wir als Bikefamilie den Kindersitz schnell zwischen unseren Fahrrädern austauschen können. Auch die 3 notwendigen Inbusschlüssel sind bereits mit im Kids Ride Shotgun Pro Seat Päckchen enthalten.

Die Intension von Kids Ride Shotgun den Pro Seat zu entwickeln:

Wir haben großartige Resonanz auf unseren rahmenmontierten Shotgun Sitz erhalten, mit Tausenden von Familien, die die Trails rund um den Globus unsicher machen – aber wir hatten Mühe, unseren rahmenmontierten Sitz für E-MTBs geeignet zu machen. Es gibt auch immer noch einige Eltern mit High-End-Bikes, die es vorziehen, dass der Kindersitz nicht mit ihrem Rahmen in Berührung kommt – deshalb haben wir den Shotgun Pro entwickelt.

Bei der Entwicklung des Shotgun Pro wollten wir Rahmenkontakt vermeiden – was uns zu einigen offensichtlichen Befestigungspunkten führte. Wir wissen, dass wir nicht die ersten sind, die einen Kindersitz zwischen Vorbau und Sattelstütze montiert haben, denn das erste Design geht bis ins Jahr 1990 zurück.

Regeln in Deutschland für den Transport von Kindern auf einem Fahrrad Kindersitz

Die Regeln in Deutschland zur Mitnahme von Kindern auf Fahrrad Kindersitzen sind im § 21 Absatz 3  Straßenverkehrsordnung (STVO)  geregelt:

  • Wenn Ihr Kinder auf einem Fahrrad mitnehmen wollt müsst Ihr mindestens 16 Jahre alt sein
  • Euer Fahrrad muss auch zur Personenbeförderung gebaut und eingerichtet sein
  • Kinder bis zum vollendeten siebten Lebensjahr dürfen auf Fahrrädern von mindestens 16 Jahre alten Personen mitgenommen werden, wenn für die Kinder besondere Sitze vorhanden sind und durch Radverkleidungen oder gleich wirksame Vorrichtungen dafür gesorgt ist, dass die Füße der Kinder nicht in die Speichen geraten können.

Nachlesen könnt Ihr das hier nochmal: https://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__21.html

Ob Euer (E-) Bike Hersteller den Transport von Kids mit Kindersitz offiziell freigibt müsst Ihr Euch selbst informieren, falls Ihr es genau wissen wollt.

Fazit

Was ich wirklich toll bei an der Montage finde ist, dass sich der Shotgun Pro Seat super einfach installieren und auch schnell verstellen lässt. Am Sitz selbst aber auch an der Halterung sind eine Vielzahl von Schnellspannern angebracht, die das Einstellen der Position sehr anwenderfreundlich machen.

Shotgun Pro Seat ein Kindersitz am E-Bike montiert

Die Fußhalterungen für die Kinder lassen sich problemlos und werkzeuglos verändern, genau wie der Sattelwinkel.

Kids Ride Shotgun Shotgun Pro Seat

Am liebsten hätte ich nach der Montage natürlich meinen Nino direkt drauf gesetzt, um eine Runde zu drehen. Leider ist Nino inzwischen viel zu groß und schwer, so dass ich hoffentlich bald eine Familie in der Nähe finde, die den ausführlichen Praxistest für uns macht, um Euch mehr zu berichten.

Wie nehmt Ihr Eure Kinder am Liebsten mit auf Eure (E-) Bike Tour? Kommentiert gerne unter diesem Beitrag oder stellt mir Fragen zu diesem Thema.

Und falls Ihr weitere Berichte nicht verpassen wollt, tragt Euch bitte in meinen Newsletter ein und folgt mir vor allem auch auf meinen anderen Kanälen Facebook, Instagram, YouTube, Pinterest und Komoot folgen. Das würde mich ebenfalls wirklich sehr freuen!

Liebe Grüße,

Jani

i Transparenz Hinweis: Mein Blogbeitrag enthält keine Werbung. Kids Ride Shotgun hat mir – wie anderen Redaktionen auch – den Shotgun Pro Seat kostenlos und ohne Auflagen zum Testen zur Verfügung gestellt. Meine persönliche Meinung, die ich in diesem Beitrag wiedergebe, wurden nicht beeinflusst. Meine journalistische Freiheit bleibt von jedweder Art der Kooperation, Unterstützung, Einladung usw. unberührt, weshalb ich sowohl positive als auch negative Aspekte aufzeige, sofern sie vorhanden sind. Ich bin Mitglied im Wriders`Club und halte mich an den vorgegebenen Blogger Kodex.

Antworten

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *