Close
Mountainbike Stuttgart e.V. – Neuer Verein für die Region Stuttgart vertritt klare Position

Mountainbike Stuttgart e.V. – Neuer Verein für die Region Stuttgart vertritt klare Position

Mountainbike Stuttgart e.V. – neue Mountainbike Interessenvertretung in der Region Stuttgart

Wie Ihr wisst, wohnen wir ungefähr 30 km von Stuttgart weg und kennen das vorhandene (E-) Mountainbike Gebiet um Stuttgart nur zu gut. Vor allem als Micha noch in Gerlingen gewohnt hat, waren wir oft auf Touren rund um Stuggi unterwegs. Schon seit Jahrzehnten zieht der landschaftlich attraktive Wald rund um den Kessel eine Vielzahl von Outdoormenschen aller Kategorien in seinen Bann.

MTB Stuttgart e.V. Kessel
Foto: Axel Brunst

Neugründung des Vereins “Mountainbike Stuttgart e.V.” als Sprachrohr für die Stuttgarter Mountainbike-Szene

Schon länger gab es Gespräche und Überlegungen, wie man bereits vorhandene Vereinsaktivitäten bündeln und die Interessen von Mountainbike Fahrer noch stärker gemeinsam auf lokaler Ebene vertreten kann.

Hintergrund ist auch, dass der Gemeinderat der Stadt Stuttgart Ende 2019 beschlossen hat, in Absprache mit lokalen Bikern, ein Mountainbike Trail – Konzept zu erarbeiten und dafür Mittel zur Verfügung zu stellen.

Die Befürchtungen in der Szene sind da, dass ohne aktive Beteiligung der Bike – Community, kein wirklich attraktives Wegenetz offiziell freigegeben wird und damit dann auch keine langfristigen Lösungen für alle Beteiligten gefunden werden.

Genau daher freut es mich, dass aus den Vorüberlegungen einzelner Biker, wie die Bedürfnisse und Wünsche nachhaltig umgesetzt werden können, der Verein Mountainbike Stuttgart e.v. als Sprachrohr für die Stuttgarter Community entstanden ist. Bereits nach wenigen Wochen sind schon einige hundert offizielle Mitglieder, gelistet. Ich selbst hatte geplant Gründungsmitglied zu werden und war aber leider pünktlich zur Gründungsversammlung verhindert, weil Nino und ich krank waren, so dass Ihr mich leider nicht auf dem Gruppenfoto der Gründungsmitglieder finden werdet.

Trotzdem bin ich natürlich auch bereits in beim Mountainbike Stuttgart e.V.  Mitglied geworden, da ich es absolut positiv finde, Kräfte zu bündeln und gemeinsam als Mountainbiker und eMountainbiker ein Sprachrohr für die Stuttgarter Mountainbike-Szene sowie den Stuttgarter Raum zu bilden.

Neu gegründeter MTB-Verein engagiert sich vielfältig

Bei der offiziellen Gründungsveranstaltung des Vereins Mountainbike Stuttgart e.V. am 17.02.2020 waren 25 aktive Radsportlerinnen und Radsportler in Stuttgart West anwesend. Ausdrückliches Ziel des Vereins ist es, den Mountainbikesport in der baden-württembergischen Landeshauptstadt weiter nach vorne zu bringen und das Freizeitangebot sinnvoll zu erweitern.

Der Verein möchte sich für ein zeitgemäßes, attraktives MTB-Angebot in der Region engagieren. Dazu gehört auch eine Vernetzung von anderen Mountainbike-Gruppierungen, sowie die Führung eines Dialogs mit unterschiedlichen Nutzer- und Interessengruppen sowie Behörden. Gemeinsam soll ein bedarfsgerechtes Angebot erarbeitet werden.

Noch konkreter hat der Verein seine Position und seine Ziele in einem aktuellen Positionspapier zusammengefasst, dass Ihr hier nochmals nachlesen könnt:

Positionspapier-Mountainbike-Stuttgart e.V. Stand 07.05.2020

Auch die ehrenamtliche Trail- und Wegepflege sowie Aufgaben beim Bau und Betrieb von Strecken, sollen auf der Vereinsagenda stehen.

Das übergeordnete Interesse des Vereins ist: ein rücksichtsvolles Miteinander im Wald!

Unterschiedliche Interessen in Einklang bringen

Mountainbiken hat sich in den letzten Jahrzehnten auch bei uns in der Region zu einem beliebten Freizeitsport entwickelt. Auch in Stuttgart und der Region gibt es laut DIMB (Deutscher Initiative Mountainbike e.V.)  rund 60.000 Mountainbiker. Doch oftmals sind Freizeitsportler nur in geringem Umfang organisiert. „Häufig sind Mountainbiker Individualsportler, was bedeutet, dass sie nicht in Vereinen organisiert sind“, erklärt der 1. Vorsitzende, Benedikt Herré.

Dies führt einerseits dazu, dass ihre Interessen in der Öffentlichkeit wenig sichtbar sind – auch weil sie ungebündelt bleiben. „Andererseits sind sie etwa für die Stadtverwaltung nur schwer ansprechbar. Dies will der Verein nun ändern und eine Plattform bieten, die den Dialog in beide Richtungen sucht.“

Mountainbike Stuttgart Verein
Foto: Axel Brunst

Ein Ziel des Vereins ist der verstärkte Austausch zwischen Waldbenutzern, Grundbesitzern, Forstwirtschaft, Behörden, Anwohnern und Mountainbikern.

Trailnetz: von Bikern für Biker

Ein ausgewiesenes städtisches Trailnetz hat sowohl gesundheitlich als auch ökonomisch positive Auswirkungen auf eine Region. Dies belegen aktuelle Studien. Auch hier möchte sich der Verein Mountainbike Stuttgart e.V. aktiv einbringen und gemeinsam mit Mountainbikern bedarfsgerechte Strecken entwickeln und verwirklichen.

Denn wichtig ist die Expertise von Mountainbikern sowohl bei der Anlage, dem Bau, als auch dem Betrieb von Strecken – mit positiven Auswirkungen auf die finanziellen Aufwände der Stadt.

Austausch mit Behörden und übergeordnete Ziele

Mountainbike Stuttgart Verein Axel Brunst
Foto: Axel Brunst

Um die Ziele erreichen zu können, erfolgen Gespräche mit den Ämtern (das Garten-, Friedhofs- und Forstamt, das Amt für Umweltschutz und das Amt für Sport und Bewegung), die Mitarbeit und Mitsprache an der vom Gemeinderat beschlossenen Mountainbike-Konzeption, sowie die Information und Aufklärung in Richtung Mountainbikern und der Öffentlichkeit über eigene Kommunikationskanäle, Pressearbeit und Veranstaltungen für Mountainbiker.

Dadurch sollen ein gutes und rücksichtsvolles Miteinander aller Nutzer- und Interessensgruppen im Stuttgarter Wald erreicht werden.

Die Basis dafür: Respekt, Toleranz und gegenseitige Rücksichtnahme.

Benedikt Herré sagt: „über die Aufklärung der Mountainbiker einerseits und die Schaffung bedarfsgerechter Angebote andererseits, soll dazu beigetragen werden, dass Naherholung und Naturschutz im Stuttgarter Wald miteinander in Einklang gebracht werden. Wir wollen das Naherholungs- und Freizeitangebot in Stuttgart aufwerten und leisten damit gleichzeitig einen positiven Beitrag für den Wirtschaftsstandort Stuttgart.“

Und was ist mit den Interessen von E-Mountainbikern?

Ich selber finde es absolut wichtig, dass wir als Individualsportler und Breitensportler unsere Kräfte in Vereinen bündeln, damit unsere Interessen und Meinungen ein offizielles Gewicht und vor allem Gehör bei den zuständigen Stellen erhalten. Ich bin daher außerdem auch noch Mitglied bei der DIMB (Deutsche Initiative Mountainbike e.V.) und bei den Trailsurfers BW e.V..

Für mich gibt es inzwischen keinen Unterschied mehr, ob ich heute auf meinem Mountainbike oder meinem e-Mountainbike los radle. Doch nicht jeder sieht das so wie ich, weshalb ich es wichtig finde, dass auch ein Verein sich für unsere gemeinsamen Interessen einsetzt.

Und wer sich die “Macher” des Vereins Mountainbike Stuttgart e.V. genauer ansieht, der entdeckt auch sehr viele Gesichter aus der e-Mountainbike Community.

MTB Stuttgart e.V. Gründungsmitglieder
Foto: Marcus Euerle

Allen voran kennen wir vermutlich Claus Fleischer als Geschäftsleiter von Bosch eBike Systems und unermüdlicher Befürworter des Wegfalls der 2-Meter-Regel. Aber auch Steffie Teltscher von Focus Bikes sowie Fabian Scholz vom Focus Trail Team, die letztes Jahr in Bad Wildbad beide deutsche E-Bike Meister geworden sind, sind im MTB – aber auch im eMTB Bereich – absolut bekannte Gesichter. Auch Manfred (Manne) Schmitt ist fleißig als eMTB Redakteur für das e-Mountainbike Magazin unterwegs. 

Auch viele der anderen “Macher” wie z.B. Steffi Oechsle, die auch bei Bosch eBike Systems arbeitet und gemeinsam mit Conny Bucher die Pressearbeit und die Kommunikation des Vereins übernommen hat, kenne ich seit Jahren aus der MTB sowie eMTB Szene.

Mountainbike Stuttgart Verein
Foto: Axel Brunst

Ich freue mich also mega, dass sich hier ein paar Menschen in einer bunten Mischung zusammen gefunden haben, die vereint versuchen werden, die Interessen aller MTB sowie eMTB Fahrer zu vertreten und das hoffentlich frischen Aufwind für unser aller Interessen in der Region bedeuten wird.

Falls Ihr ebenfalls Interesse habt dem Verein bei zu treten oder mehr über den neuen Verein Mountainbike Stuttgart e.V.  wissen wollt, findet Ihr in der folgenden Infobox den Link zur offiziellen Website.

 

page1image1874432

Weitere Informationen und Mitgliedschaft unter:

www.mtb-stuttgart.com

Und hier werdet Ihr zu den Social Media Profilen weitergeleitet:

Facebook: Mountainbike Stuttgart 

Instagram: Mountainbike Stuttgart

Kontakt für Presseanfragen: Stefanie Oechsle presse@mtb-stuttgart.com.

Quelle: Bilder und Pressemitteilung Mountainbike Stuttgart e.V.

Und zum Abschluss würde mich Eure Meinung mal interessieren. Seid Ihr ebenfalls in einem Mountainbike Verein aktiv oder unterstützt ihn durch Eure Mitgliedschaft? Oder ist das aus Eurer Sicht sinnlos, da Ihr Euch als Individualsportler seht?

In diesem Sinne bin ich gespannt was Ihr berichtet. Liebe Grüße und habt einen schönen Sonntag,

Jani

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *