Close
Happy Birthday Mythos-eBike zum 4. Geburtstag – Rückblick auf 2020 und Ausblick auf 2021

Happy Birthday Mythos-eBike zum 4. Geburtstag – Rückblick auf 2020 und Ausblick auf 2021

Mythos-eBike ist 4 Jahre alt geworden

Fast schon Tradition ist es geworden, dass ich an meinem Geburtstag gleichzeitig auch die Geburtsstunde meines Blogs mit Euch feiere, mit einem Rückblick auf das vergangene und einem Ausblick auf das kommende Jahr.

Am Jahresende kann ich es meistens kaum fassen, das bereits schon wieder ein ganzes Jahr rum sein soll und ich und mein Blog ein weiteres Jahr älter geworden sind.

Seit unfassbaren 4 Jahren begleitet Ihr uns jetzt bereits schon auf unseren Abenteuern rund ums E-Mountainbiken, Mountainbiken und als Bike-Familie.

Rückblick auf das Jahr 2020

Doch starten wir am besten mit einem kurzen Rückblick auf ein völlig verrücktes Jahr 2020, das ganz sicher in die Geschichtsbücher eingehen wird.

Wir hatten wahrlich ein absolut mieses Jahr nicht nur wegen Corona, sondern vor allem aufgrund tiefgreifender privater Schicksale.

Im Februar ist leider Michas Papa nach schwerer Krankheit verstorben – direkt vor dem ersten Lockdown. Die anschließende Trauerphase isoliert und wochenlang getrennt von allen Angehörigen, war für uns alle eine sehr sehr schwierige Zeit. Neben dem Ordnen von Emotionen haben wir vor allem versucht den Spagat zwischen Büro, Kinderbetreuung und Homeschooling bestmöglich hinzubekommen. Die Pfingstferien haben wir abgesagt und durchgearbeitet – Micha im Homeoffice und ich im Büro – und Nino so gut es irgendwie ging, nebenher beschäftigt, getröstet und unterrichtet.

Der erste Lichtblick im Jahr 2020 – Bikekingdom Lenzerheide

Der erste wahre Lichtblick für uns war daher in diesem Jahr eine kurze Woche Auszeit im Bikekingdom Lenzerheide im Juni.

Kraft haben wir durch die schöne Natur getankt und ein wenig Seelenfrieden in den Bergen wiedergefunden. Gleichzeitig haben uns unfassbar viele tolle Trails unsere Leichtigkeit und Fröhlichkeit ein kleines bißchen wiedergegeben.

Bike-Wochenende mit Freunden in Sölden

Und tatsächlich sollte Mitte Juli, das schon im Dezember 2019, gebuchte Bike-Wochenende mit Freunden in Sölden stattfinden können.

Hier hat uns zwar das Wetter etwas hängen lassen, aber der Stimmung hat das absolut keinen Abbruch getan. Aufatmen – endlich hatten wir ein Stückchen Normalität und Freude wieder.

1. Mythos-eBike Camp in Saalbach

Lange stand auch nicht fest, ob wir in diesem verkorksten Jahr wirklich das 1. Mythos-eBike-Camp stattfinden lassen können, auf das ich mich so sehr gefreut hatte.

Doch auch hier blieben die Grenzen offen, die Infektionszahlen sanken und da unser Hotel das Buchegg Resort nur für uns öffnete, war das Risiko mit nur 9 Teilnehmern vertretbar geworden und wir haben Ende Juli absolut tolle Momente genossen.

Lokale Trail Legalisierung im Rems-Murr-Kreis

Dank Corona nahm der Nutzerdruck auch bei uns im schwäbisch fränkischen Wald weiter zu, so dass das Landratsamt alle lokalen Mountainbiker dazu aufrief, sich zu melden, um in einen Legalisierungsprozess einzusteigen. Plötzlich war ich also auch noch mitten drin in einem zeitraubenden ehrenamtlichen „Kampf“ um jeden einzelnen unserer geliebten Trails, die wir bereits seit über 15 Jahren selbst auch fahren.

Am 18.08.2020 fand daher eine Gründungsveranstaltung  für die Interessengemeinschaft der deutschen Initiative Mountainbike (DIMB IG Rems-Murr) statt, bei der Patrick Ortwein und ich als Sprecher gewählt wurden.

Ende August wollten wir drei dann auch nochmals für 2 Wochen in Lenzerheide entspannen, zur Ruhe kommen und unseren Sommerurlaub verbringen.

Ein verrückter Sommer voller Gefühlschaos

Wenn es dick kommt, dann kommt es dick!

Kurz vor unserem gebuchten Sommerurlaub – mit bereits gekauften Saison-Bike-Tickets für Lenzerheide – stürzte Micha vom Bike und brach sich das Schlüsselbein. Schnell stand fest, das muss per OP gerichtet werden. Nach einem kurzen Schockmoment war klar, er darf trotzdem mit in die Berge fahren, wenn die Nachsorge in der Schweiz stattfinden kann und er sich dort erholt. Traurig war er natürlich trotzdem, dass er nicht biken kann. Für mich war es ein Kraftakt alles zu packen und das Auto für uns drei samt Bikes für Nino und mich zu beladen, aber ich war sehr froh und dankbar, dass wir überhaupt fahren konnten. Wir haben wie immer versucht das Beste daraus zu machen. Immerhin war klar, er kann sich frei bewegen und etwas wandern gehen, was dann wenigstens ein kleiner Trost war.

Von den geplanten 14 Tagen konnten wir dann zumindest 6 Tage genießen, bis wir Hals über Kopf abreisen mussten, da meine Mama plötzlich aufgrund einer Erkrankung über Nacht den Weg nach Hause nicht gefunden hatte und auch die Polizeisuche erfolglos blieb. Erst durch einen Facebook-Aufruf haben wir sie einen Tag später wohlbehalten auffinden können.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmal von ganzem Herzen bei Euch allen bedanken, da ihr fleißig unsere Suchmeldung auf allen Kanälen geteilt habt und wie sie so erst gefunden haben.

Ganz schön aufgelöst waren wir also im September und heute frage ich mich, wie wir in der ganzen Zeit nie den positiven Blick nach vorne verloren haben.

Ein beruflicher Neuanfang

Kurze Zeit später durfte ich im Oktober meinen neuen Job in der Landesredaktion beim Innenministerium beginnen, was die Home-Office- und Kinderbetreuungssituation mehr als entspannte. Hauptberuflich versuche ich nun Vollgas zu geben und die Digitalisierung aller Verwaltungsleistungen zumindest textlich und sprachlich mit einem tollen Team voran zu bringen. Rückblickend frage ich mich schon, wie ich nach dem ganzen privaten Stress in diesem Jahr noch im Bewerbungsverfahren die Nerven behalten habe…

Für Blogbeiträge und Reiseberichte blieb in diesem Jahr also eher weniger Zeit. Nachdem auch wir im Vergleich zu den letzten Jahren sehr viel weniger gereist sind, war ein Hauptthema auch auf dem Blog vor allem die vorher genannte Legalisierung von unseren Trails.

Doch obwohl ich viel über lokale Themen und viel weniger als sonst berichtet habe, habt Ihr als Leser mich nicht hängen lassen.

Mehr als 100.000 Leser haben in diesem Jahr fast 150.000 Beiträge von mir gelesen, was ich eigentlich noch gar nicht glauben kann.

Was immer mehr zunimmt, sind auch persönliche Fragen von Euch zu allen möglichen Themen rund ums E-Bike. Vor allem aber erhalte ich auch viele Nachrichten von Mountainbike-Familien mit der Bitte, auch deren Themen endlich auf dem Blog mehr mit Leben zu füllen.

Das ist natürlich auch ein Herzensprojekt von mir, weil mein Blog vor allem eins tun soll: helfen und inspirieren.

Und vor dem Ausblick auf 2021 kommt jetzt nochmal ein kurzer Rückblick über alle veröffentlichten Beiträge in 2020

Bosch Performance Line CX Antrieb

Welchen Bosch Antrieb für mein eBike?

Mein erster Blogbeitrag sollte Euch bei der Auswahl Eures Boschantriebs helfen und beschreibt, auf was Ihr dabei achten solltet.

Liv Intrigue E+ eMTB

Corona-Virus – Mit dem Bike durch die Krise

Viele Gedanken habe ich mir während des ersten Lockdowns um unseren Sport und die Sicherheit beim Fahren gemacht. Wir wir am besten durch die Krise kommen, und unser Hobby trotzdem ausleben können, konntet Ihr in diesem Beitrag lesen.

MTB Stuttgart e.V. Gründungsmitglieder
Foto: Marcus Euerle

Mountainbike Stuttgart e.V. – Neuer Verein für die Region Stuttgart vertritt klare Position

Inzwischen sind wir in vielen Mountainbike-Vereinen Mitglied geworden und versuchen so wenigstens durch unseren Mitgliedsbeitrag zu unterstützen. Dass in unserem Nachbarkreis und in der Landeshauptstadt Stuttgart Trails kontrolliert und gesperrt wurden, ohne weitere legale Trails anzubieten, hat auch uns sehr bewegt. Um so toller fanden wir, dass aus der Not ein Verein entstanden ist, der sich auch hier um die Legalisierung der Trails vor Ort und in der gesamten Region Stuttgart kümmern will.

eMTB Bosch Uphill

Bosch ebike Neuheiten 2021 Bosch Performance Line CX Update -Neues Nyon und Navigation über Kiox

Das Jahr 2020 musste leider mit einer digitalen Sneak Preview auskommen, in welcher Bosch über die Neuheiten 2021 informiert hat. Na klaro habe ich für Euch teilgenommen und die Neuheiten in diesem Beitrag zusammengefasst.

Runder Tisch MTB Rems-Murr-Kreis

Runder Tisch zur Legalisierung von Mountainbike Trails vom Landratsamt Rems-Murr-Kreis initiiert – Leuchtturmprojekt

Die Auftaktveranstaltung zur Legalisierung von Mountainbike-Trails im Rems-Murr-Kreis zeigte deutlich, wie viele (E) Mountainbiker wir hier sind und dass wir uns Einsetzen wollen, für ein großflächiges legales Trailnetz hier in der Region.

Runder Tisch MTB Rems MurrVerhaltensregeln sollen im Wald für gutes Miteinander zwischen Wanderer und Mountainbikern sorgen

Um in den aufwendigen Legalisierungsprozess mit allen Beteiligten zielführend einzusteigen fand Anfang September, gemeinsam mit allen Akteuren, ein grundsätzliches erarbeiten von Regeln und Grundlagen im Landratsamt statt. Ein toller Auftakt mit Begegnung auf Augenhöhe war das Ergebnis.

Komoot Collection Mythos ebike, Engadin

Komoot Navigation Erfahrung

Endlich fand ich auch mal wieder Zeit für einen Blogbeitrag, der Euch allen hoffentlich ein klein wenig weiter hilft, beim Entdecken, Planen und Navigieren von Touren. Wie wir das zum Beispiel für einen Urlaubstrip mit Komoot alles planen und nutzen habe ich Euch in diesem Beitrag zusammen gefasst.

Liv Intrigue X e-Trail eBikeLiv Intrigue X E+1 E Mountainbike

Vorfreude ist die schönste Freude sagt man bekanntlich. Pünktlich zum Launch des neuen Liv Intrigue X e-Trail Bike habe ich Euch mein künftiges e-Mountainbike vorgestellt, auf das ich derzeit warte. Drückt mir die Daumen, dass ich es im Frühjahr auch geliefert bekomme.

Regionalgruppe3 MTB 07.10.2020 Rems Murr Kreis

Erster lokaler Runde Tisch der Mountainbike Regionalgruppe 3 im vorderen Remstal

Nachdem die grundsätzlichen Regeln im September erarbeitet wurden, fand auch der 1. Runde Tisch der Regionalgruppe 3 bei uns im Kreis statt. Um die lokale MTB Community über die Ergebnisse zu unterrichten, berichtete ich auch hierüber in meinem Blogbeitrag.

Alb-Crossing Schwäbische Alp eBike

Alb-Crossing Schwaebische Alb erleben mit dem eBike und dem Crossrad

Nachdem Micha sich dieses Jahr das Schlüsselbein gebrochen und Trails im Herbst noch tabu waren, haben wir das beste aus der Situation gemacht. Wir waren auf einer Tagestour des Alb-Crossing unterwegs, inmitten des goldenen Herbstlichts. Wenn man nicht in die Ferne schweifen kann, hat man wieder die Zeit die Schönheit von einigen Ecken Deutschlands zu erkunden…

Abschleppseil Fahrrad

Neues Abschleppseil für Kinder

Immer wieder erhalte ich Fragen zu Produkten für Mountainbike-Familien. Vor allem die Abschleppseile interessieren hier viele Leser. Na klaro habe ich daher über das neueste Abschleppseil der Marke Shotgun berichtet, das wir im kommenden Jahr auch ausführlich Testen wollen.

Mythos ebike Camp eMountainbiker

Erfahrungsbericht zum 1. Mythos-eBike-Camp

Und zu guter letzt habe ich es endlich geschafft den Erfahrungsbericht zum 1. Mythos-eBike-Camp zu veröffentlichen. Es hat mich wirklich sehr gefreut, dass wir es gerade in so einem verrückten Jahr voller Distanz geschafft haben uns – mit einigen von Euch – auch im realen Leben zu treffen und unserer Leidenschaft: dem E-Mountainbiken nachzugehen.

Ausblick auf 2021

Wage ich nun ein Ausblick auf 2021?

Mythos eBike

Wer mich kennt weiß, dass ich am liebsten im Winter schon für den Sommer plane und uns die schönsten Ziele zum (E) Mountainbiken heraus suche. Derzeit jedoch ist alles ungewiss.

Verabschiedet haben wir uns bereits von unserem Skiurlaub jetzt über den Jahreswechsel oder einem spontanen Trip über meinen 40. Geburtstag. Ob wir im kommenden Jahr wieder so reisen können, wie wir es uns wünschen steht in den Sternen.

Wenn ich aber zurück blicke und sehe, was wir trotz Corona dieses Jahr für schöne und tolle Momente erlebt haben, bin ich sehr zuversichtlich, dass wir auch im kommenden Jahr Auszeiten finden werden, die Balsam für die Seele sind.

Konkrete Pläne kann ich Euch noch nicht sagen, aber fest steht, dass wir den geplanten Bike-Trip in die Lenzerheide nachholen wollen.

Auch wäre es natürlich super, wenn es eine 2. Auflage des Mythos-eBike-Camp geben würde. Karsten hat mir schon signalisiert, dass eine Wiederholung mit abgewandelten Touren natürlich auch in Saalbach wieder super wäre.

Vielleicht bleiben wir aber auch mehr in Deutschland, denn auch hier haben wir super schöne Ecken zum (E) Mountainbiken. Ich bin mir sicher, dass ich im kommenden Jahr wieder mehr Zeit finde für grundsätzliche Themen zum E-Mountainbiken und freue mich da auch immer über Themenwünsche von Euch.

Kaum erwarten kann ich bis mein neues eMTB Liv Intrigue X endlich bei uns einzieht und ich es fleißig testen kann.

Eine der schönsten Erkenntnisse aus diesem Jahr ist, dass wir als Familie wunderbar funktioniert haben. Auch als wir 6 Wochen niemanden gesehen haben außer uns selbst, haben wir zu keiner Zeit einen Lagerkoller bekommen.

Wir waren vor allem dankbar, dass wir so viel gesund waren, wie die ganzen letzten Jahre nicht. Aber auch für unser Haus mit Garten und Hobbyraum, wo wir viel Zeit verbracht haben mit Sporteln. Wir waren Wandern, Biken, Drachensteigen, Boccia spielen und haben alte Brettspiele aus dem Schrank gezogen. Der Grill lief auf Hochtouren und wir haben das beste aus allem gemacht.

Trotz allem sind wir froh, dass wir 2020 jetzt abschließen können und den Blick wieder nach vorne richten:

Vielen Dank an Euch und auf neue Abenteuer mit Euch gemeinsam. Bleibt gesund, rutscht gut rüber und habt ein grandioses Jahr 2021 !!!

Alles Liebe,

Micha, Nino und Jani

Mythos-eBike Bikefamilie

Und falls Ihr weitere Berichte nicht verpassen wollt, tragt Euch bitte in meinen Newsletter ein und folgt mir vor allem auch auf meinen Social-Media-Kanälen Facebook, Instagram, YouTube und Pinterest. Na klar könnt Ihr mir gerne auch auf Komoot folgen. Das würde mich ebenfalls wirklich sehr freuen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *