Close
Mythos-EBike ist 3 Jahre alt geworden. Rückblick und Ausblick.

Mythos-EBike ist 3 Jahre alt geworden. Rückblick und Ausblick.

Mythos-EBike wird 3 Jahre alt. Rückblick auf eine tolle Zeit und Ausblick auf alles was 2020 kommt.

Einen wahnsinnig vollen Bike-Kalender hatten wir in 2019 und unvergessliche Momente in tollen Landschaften. Auch 2020 könnte vielversprechend werden, lest mehr und kommt nochmal mit auf eine tolle Reise.

Die Tage am Jahresende lassen uns als Familie wirklich zur Ruhe kommen und ich hoffe Euch geht es genauso?

Es ist nicht nur eine Zeit um Weihnachten mit den Lieben zu feiern, sondern auch die Zeit, das vergangene Jahr nochmals Revue passieren zu lassen. Auch starten die Überlegungen, was die kommende Bike-Saison so bringen soll und wir überlegen uns als Familie unsere Wunschziele.

Kommt nochmals mit auf einen kurzen Rückblick ins Jahr 2019 bevor ich Euch einen kleinen Ausblick gebe auf unsere kommenden Überlegungen in 2020.

Mythos-EBike – Rückblick 2019

Liv Intrigue E+ eMTBIn meinem ersten Beitrag in 2019 beschäftigte ich mich mit dem Thema Die Vorteile von eBikes und eMountainbikes, in welchem ich versucht habe zu erklären, was sich seit dem zusätzlichen Einzug meines eMTBs positiv verändert hat. Damit verbunden sehe ich inzwischen zahlreiche Vorteile und muss schon ehrlicherweise sagen, dass ich dieses Jahr die meisten Kilometer auf meinem eMTB von Liv abgespult habe. Trotzdem war es auch super spaßig mit meinem MTB im Urlaub die Trails zu rocken. Vor allem in Gondel unterstützten Gebieten kam mein Liv Hail daher zum Einsatz.

Liv Intrigue E+, eMTBGerade im Januar blieb es weiter bei grundsätzlichen Themen und ich fragte mich: Ein eMountainbike als Alltagsrad nutzen, macht das Sinn?

Pauschal lässt sich diese Frage natürlich nicht beantworten, wenn Ihr mein Fazit wissen wollt, lest am besten nochmals in den Beitrag rein.

ZwiftDa mir im letzten Winter die Gallenblase heraus operiert werden musste, schrieb ich nach meiner langen Sportauszeit von 8 Wochen, den Beitrag Leistungsaufbau nach längerem Trainingsausfall macht eine Leistungsdiagnostik auch für eBiker Sinn?

Ein völlig anderes Thema und ein Überbleibsel aus unserer vergangenen Marathonzeit, das aber vielleicht doch für den Ein oder Anderen interessant war. Noch heute fahre ich immer mit Pulsmesser und passe meine Unterstützungsstufen entsprechend meiner Pulsbereiche an.

Harbe Line SöldenUnd dann schaffte ich es auch noch endlich den Beitrag zum  Trailcheck – Die Harbe Line in Sölden begeistert Bikefamilien und fortgeschrittene Biker zu schreiben. Begeistert waren wir, dass Nino mit 5 Jahren schon in Sölden die Trails fahren konnte. Daher waren wir auch 2019 erneut in Sölden und wieder völlig begeistert.

Erste Biketour 2019Erst Mitte Februar durfte ich wieder nach draußen zum E-Biken und wir haben Die erste eBike Tour 2019-Frühlingserwachen im Februar mehr als genossen.

Auch Micha und Nino hatten total ihren Spaß nachdem wir eine Woche zuvor noch Skifahren in Lenzerheide waren, endlich wieder auf dem Bike zu sitzen.

Liv Intrigue E+ eMTBIm März schrieb ich einen Beitrag zum Thema:  eMTB- so verändert ein eMountainbike meine Tourenauswahl. Tatsächlich hat sich mein Zeitfenster seit ich ein Kind habe völlig verändert. Seit das eMTB eingezogen ist nutze ich das knappe Zeitfenster mit total anderem Tourenverhalten.

Spannendes Thema und es würde mich interessieren, ob das bei Euch ebenfalls so ist?

Liv Intrigue E+ eMTDazu passte natürlich das Thema Ttechnischer Uphill mit dem eMountainbike – Eine neue Herausforderung!

Meine Erfahrungen wollte ich in diesem Beitrag mit Euch teilen und eben auch wissen, ob Ihr das eMTB auch im technischen Uphill einsetzt oder ihr Euch lieber auf Forst- und Waldwegen nach oben schraubt?

Magped Enduro magnetische Pedale

Dann gab es auch in diesem Jahr einen Testbericht zu den Magped Enduro. Den magnetische Pedalen für den härteren Traileinsatz. Die neuen Magped Pedale verleihen einen sehr viel sicheren Stand als die Magped Sport, jedoch war die Einstellung mit den Pins passend zum Schuhprofil zu Beginn nicht ganz einfach.

Zufrieden bin ich mit den Pedalen immer noch und fahre sie auch weiterhin.

Dann gab es einen kleinen ironischen Gastbeitrag von Mario Schilffarth der einen super lustigen Text zum Thema Vom eBike Kritiker zum eBike Fahrer geschrieben hatte, den ich veröffentlichen durfte.

Mit viel Humor und Selbstironie brachte mich der Text ziemlich zum lachen und ich hoffe Euch natürlich auch?

Performance Line CX Modell 2020Anfang Juni durfte ich dann bei der Sneak Preview des neuen Bosch Antriebs dabei sein und neben vielen anderen Redakteuren den Antrieb auch gleich testen. Stefan Schlie präsentierte uns demonstrativ die Power und die Präzision des neuen Antriebs mitten in meiner Heimat.

Na klar haben viele von Euch die Neuheiten ebenfalls brennend interessiert, weshalb ich alle News in diesen umfangreichen Blogbeitrag Neue Bosch Performance Line CX – Modelljahr 2020- Testbericht/ gepackt habe.

Flyer Upcor 3Kurz darauf präsentierte Flyer das  Flyer Uproc 3 – Ein eMountainbike mit neuem Bosch Performance Line CX und doppelter Reichweite. Es sollte eines der ersten eMTBs sein, die Dank des neuen Bosch Performance Line CX Antriebs in Verbindung mit einem Zweitakku die doppelte Reichweite anbieten sollten. Später stellte sich heraus, dass der Zweitakku aber nicht per Klick einfach entfernt werden kann und er dann meistens am Bike verbleibt. Das erhöht natürlich dauerhaft das Gewicht auch für kürzere Touren, was im Gelände nicht gerade ein Vorteil ist.

Bike Familie Rosadira Bikefestival

Im Juni ging es dann mit anderen Pressevertretern im Rahmen einer Pressereise zum Rosadira Bike das kleine aber mehr als feine Festival- Mein Erfahrungsbericht.

Ein tolles Konzept erwartete uns als Bikefamilie auf dem kleinen Bikefestival bei dem jeder von uns drei auf seine Kosten kam. Auch wenn wir teilweise ein recht straffes Programm hatten, konnte jeder tolle Touren und Fahrtechnikkurse bei Trailexperience belegen.

eMTB JungfrauregionNur wenig Tage später ging es erneut für mich weiter mit Pressekollegen zur Recherchereise  zum “Eiger eMTB Loop” in der Jungfrauregion. eMountainbiken im Panorama von Mönch, Eiger und Jungfrau.

Wir starteten auf Flyer eMTB vom schönen Grindelwald aus und fuhren auf 3 Etappen durch die beeindruckende Bergwelt, die mich absolut verzaubert hat. Ein wirklich unvergessliches Erlebnis.

Biken mit Kind SaalbachDass Saalbach-Hinterglemm für ein Bike-Camp super ist, habe ich bereits im Rahmen einiger Womensbikecamps von Fiedler Concepts erfahren können. Ob es sich aber auch als Bikefamilie mit 6 jährigem Kind eignet, haben wir im Juli 2019 getestet. Und wir hatten riesig viel Spaß.

Unser inzwischen 6 jähriger Nino hatte auf dem Hackelberg Trail mega viel Spaß – genau wie Micha und ich.

eMTB Latsch VinschgauIm August war ich dann nochmals im Rahmen einer kurzen Pressereise in Latsch unterwegs, um die Region auch mit eMTB endlich ausführlich testen zu können. Nachlesen könnt Ihr das nochmal hier: Mit dem e-Mountainbike in Latsch und La Dolce Vita im Hotel Jagdhof.

Auch meine Unterkunft ließ keine Wünsche offen und war der perfekte Ausgangsstart für eMountainbiker mit gehobenen Wünschen.

Und dann kam er endlich unser langer und erlebnisreicher Bike-Sommer. Wir hatten 3 Wochen frei und waren von 19 Tagen 16 Tage auf dem Rad – auch unser kleiner Nino.  🤩

Das für mich erstaunlichste war aber, dass er jeden morgen fragte:

und was fahren wir heute für einen Trail?  und nicht einmal die Lust verloren hat.

Das war schon wirklich unglaublich. Unser Biketrip brachte uns nach Davos, dann weiter über den Kronplatz nach Sölden, von dort weiter nach Pontresina und abschließend nach Arosa.

Beeindruckende Landschaften und spaßige Trails haben den Sommer 2019 in unser Gedächtnis eingebrannt. Ein wirkliches Abenteuer das wir niemals vergessen werden.

Bike Ollweit Line Sölden KindGanz schön zu tun hatte ich im Herbst, um alle unsere Eindrücke und Erlebnisse in passende Blogbeiträge zu fassen. Den Anfang machte Der Trailcheck zur Gahe Line und zur Ollweite Line in Sölden.

Unfassbar welche Fortschritte Nino in Sölden machte. Er schaffte mit seinen 6 Jahren und seinem 20 Zoll Hardtail sogar die Ollweit Line souverän, obwohl mir beim bergauf Liften ganz schön mulmig war.

Grundlos machte ich mir Sorgen.  Begeistert musste ich feststellen, dass mein kleiner großer Mann einfach schon 3 Jahre souverän auf dem Bike sitzt und daher den Großen kaum mehr in was nach steht. Von der Gahe Line mit den zahlreichen Tables konnte Nino übrigens gar nicht genug bekommen.

Fair Trails DavosIm Oktober gab es dann sehr gute Nachrichten aus Davos. Nach meinem Beitrag auf Facebook im Sommer, der unfassbar oft geteilt und kommentiert wurde aufgrund einer Trailsperrung, konnte ich Euch sehr gute News bekannt geben.

Der gesperrte Trail wurde wieder freigegeben und künftig wird wieder  auf Fair Trail und die gegenseitige Rücksichtnahme gesetzt.

Eure Reaktionen waren auch hier durchweg überwältigend.

Elite Direto Rolle MTBDa der Winter nahte und wir statt Fitnessstudio lieber unsere Wintertraining ergänzend in den Keller verlagern, gab es außerdem ein völlig anderes Thema. Wir beschäftigten uns mit dem Thema Indoorcycling 2.0 und welche Möglichkeiten es gibt auch ein MTB auf einen Rollentrainer zu benutzen.

Hierzu machten wir über den ganzen Sommer Vergleichstests zwischen unterschiedlichen Rollentrainer von Elite. Unseren Vergleichstest könnt Ihr hier nochmals nachlesen:  Rollentrainer von Elite Drivo II und Elite Direto auch für Mountainbikes.

eMTB Berge ChörbschhornDie politischen Themen ließen uns nicht los, denn als eine Stellungnahme des BUND Naturschutz Bayern durch die Schlagzeilen huschte:  Verbot für eMountainbikes im alpinen Raum war der Aufruf unter uns eBikern riesig.

Natürlich habe auch ich versucht unsere Positionen klar und deutlich rüber zu bringen und unsere Ansichten zu vertreten, indem ich mir die Mühe gemacht habe einen langen Beitrag dazu zu veröffentlichen.

MTB Trail Bernina Express Lago BiancoRichtig viel zu tun hatte ich dann mit der Aufnahme des Engadin in meine Kategorie der Top Bike-Regionen. Hier schreibe ich ja nicht nur einen Beitrag sondern versuche alle Touren und Tipps auf mehreren Seiten zusammen zu fassen. Verliebt haben wir uns in diese Region bereits 2016 und waren in diesem Jahr mega happy auch Nino alles zeigen zu können.

Vor allem Die legendäre Bernina Express eMountainbike Tour im Engadin ist als leichtere Tour auch für Familien geeignet.

1 Platz Wahl Top Fahrrad und E-Bike Blog 2019Nebenher lief die heiße Phase der alljährlichen Blogwahl und was soll ich sagen – auf Euch ist einfach Verlaß!!!

Denn Ihr habt meinen Blog Mythos Ebike 2019 erneut auf den 1. Platz und damit zum beliebtesten EBike Blog im deutschsprachigen Raum gewählt.

Und dafür nochmal auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Euch! Ohne Euch würde es diesen Blog nicht geben, denn Texte zu veröffentlichen ohne Leser zu haben, ist wie Suppe zu essen, ohne Salz und Gewürze…😍😘

MTB Kind Hoernli Trail ArosaErst im Dezember schaffte ich dann noch unseren Bericht über Arosa. Hier entstand der tolle Hörnli Flow-Trail und ein geniales Still Center für Familien und Einsteiger.

Gerade für uns als Familie ist es super, dass es ergänzend zu den schwereren Naturtrails auch Möglichkeiten gibt Flow-Trails zu fahren.

Die Ergänzung des eh schon genialen Trailangebots ist Arosa daher mega geglückt!

Kinder eMTBKurz beschäftigte mich dann noch die Absage von VPace ein Kinder E-Bike herzustellen, das eigentlich bereits im Mai in Riva präsentiert worden war.

Ich griff daher auch dieses Thema nochmals auf, da es sicher unter Euch auch einige Familien gibt, die nur eBikes haben und deshalb auch für ihre Kinder nach geeigneten EBikes suchen, um als Familie gemeinsam Spaß zu haben.

Noch viel mehr hätte ich Schreiben können und wollen, wenn ich mehr Zeit gehabt hätte. Die liebe Zeit ist allerdings meine Begrenzung, denn ich bin ja auch noch Mama, will auch noch Biken und arbeite ja auch zu 40% in meinem Hauptjob.

Daher nutze ich meistens die Abendstunden, um mit Euch in meinen Sozialen Medien zu tratschen und um meine Beiträge zu schreiben, in der Hoffnung, dass ich einigen Tipps und Antworten geben, aber auch inspirieren kann.

Dass wir inzwischen eine so große Community geworden sind und ich bisher nahezu nur nette Reaktionen hatte, treibt mich an weiter zu machen. Ich freue mich also total auf das Jahr 2020 und bin mega gespannt was uns hier wieder erwarten wird.

Ausblick 2020

Richtig viele Termine stehen noch gar nicht sicher fest. Leider sind wir ja zum ersten Mal auch an Schulferien gebunden und müssen daher sehen, wie wir alles unter einen Hut bekommen. Micha und ich wollen auf jedenfall nächsten Sommer mal wieder nach Lenzerheide zum Biken. Nino will unbedingt wieder nach Sölden und Saalbach und wir müssen also sehen, ob wir das alles auch so umsetzen können.

Mit meinen Mädels steht fest, dass es in diesem Jahr eine kleine private Mädels-Ausfahrt nach Sölden gibt und uns ein Freund dort unterstützt, hinsichtlich fahrtechnischen Fragen. Darauf freue ich mich auch schon mega.

Wir haben also für 2020 bisher vor allem eins: Wünsche und Visionen.

Das wichtigste was wir uns aber wünschen ist: Gesundheit für uns alle und natürlich auch für Euch.

Immer wieder waren wir auch in der Familie gesundheitlich ziemlich gebeutelt, so dass wir Weihnachten mit all seiner Ruhe total genossen haben. Spontan sind wir dann am Jahresende einfach abgehauen zu meinem Schwager Flo nach Davos und haben die Sonne, den Schnee und die Berge beim Skifahren genossen.

Quality Time für die ganze Familie – einfach schön!

Das erste Mythos-Ebike Camp

Nachdem ich Euch gefragt hatte, ob Ihr Euch eigentlich vorstellen könntet, dass wir uns bei einem 1. Mythos-Ebike Camp auch mal im realen Leben treffen könnten, um gemeinsam die Trails unsicher zu machen, waren Eure Reaktionen einfach überwältigend.

Über 30 von Euch haben sofort gesagt: “na klar, wir sind sofort dabei” und das hat mich mega gefreut.

Die Planung dazu ist bereits in den Endzügen und es steht momentan schon fest, dass es  an einem verlängerten Wochenende am Anfang der Sommerferien stattfinden wird. Als Location werden wir im Buchegg Resort in Saalbach-Hinterglemm untergebracht sein – direkt am Buchegg Trail.

Bei dem Camp geht es mir vor allem darum, einige von Euch auch endlich mal im realen Leben kennen zu lernen, mit Euch zu Biken, zu lachen und einfach eine gute Zeit zu haben. Darauf freue ich mich riesig. Leider werden wir nur 16 Plätze zur Verfügung haben und hier gilt dann auch – wer zuerst bucht bekommt den Platz, bis alle Plätze voll sind und der Rest kann maximal noch auf eine Warteliste.

Ausführliche News dazu versuche ich Euch im Januar zu schicken, daher abonniert am Besten meinen Newsletter, um nichts zu verpassen: Newsletter.

Ja und wie sieht es denn eigentlich bei Euch aus? wie war Euer Jahr 2019 und habt ihr fürs kommende Jahr 2020 schon konkrete Pläne? Riesig freuen würde es mich, wenn Ihr mir ein Kommentar da lasst. Gerne beantworte ich auch Eure Fragen.

Und falls Ihr weitere Berichte nicht verpassen wollt, tragt Euch bitte in meinen Newsletter ein und folgt mir vor allem auch auf meinen Social-Media-Kanälen Facebook, Instagram, YouTube und Pinterest. Na klar könnt Ihr mir gerne auch auf Komoot folgen. Das würde mich ebenfalls wirklich sehr freuen!

Sodele Ihr Lieben – genug getratscht. Jetzt rutscht einfach gut rüber ins neue Jahr, schaut nach vorne, bleibt gesund und freut Euch auf alles was kommt.

Herzliche Grüße und alles Liebe,

JaniMTB Tour Arosa Lenzerheide

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *